Guten Morgen, heute ist der 23.10.2017 :: Druckversion
Sie sind hier:  » Aktuelles 
###SUCHE###

Ehrungsabend zum 90-Jährigen Vereinsjubiläum der DJK Teutonia Gaustadt

Ehrungsabend anlässlich zweier besonderer Jubiläen bei der DJK Teutonia Gaustadt

Mit dem goldenen Vereinsabzeichen für 40-Jahre Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Adam Hagel Robert Krug Bernd Krug Helmut Kratzer Thomas Hartmann Roland Krug Lotha Phillip Hans Putz Thomas Kiefer Irmgard Bauer Herbert Schramm

Anlässlich zweier besonderer Jubiläen in diesem Jahr, fand am vergangenen Freitag ein Ehrungsabend im Vereinsheim der DJK Teutonia Gaustadt statt. Der 1927 gegründete Verein feiert heuer 90-jähriges Jubiläum.

 

Die 1967 gegründete „Alte Herren“ Abteilung feiert 50-jähriges Bestehen. Teil eins der Feierlichkeiten wurde bereits im Juli begangen. Die AH-Abteilung richtete im Sportzentrum Gaustadt ein Jubiläumsturnier aus, welches die Mannschaft des FC Wacker Bamberg als Sieger hervorbrachte. Während und nach dem Fußballturnier konnten sich die zahlreichen Gäste im Festzelt mit verschiedensten Leckereien versorgen. Die Live-Musik am Abend vom Duo Sound-Express rundete die gelungene Veranstaltung ab. Zum Ehrungsabend am vergangenen Freitag, 22.09.17 im Vereinsheim der DJK Teutonia Gaustadt luden Verein und AH-Abteilung über 100 Personen ein. Gut die Hälfte davon waren langjährige und zu ehrende Mitglieder, welche für 25 Jahre Mitgliedschaft mit dem silbernen Vereinsabzeichen und für 40 Jahre Mitgliedschaft mit dem goldenen Vereinsabzeichen geehrt werden sollten. Die AH-Abteilung ehrte darüber hinaus langjährige Mitglieder für ihre Abteilungszugehörigkeit, sowie die Gründungsmitglieder der Abteilung. Der 2. Vorsitzende und verantwortlicher Vorstand für Veranstaltungen, Reiner Möhrlein, begrüßte alle Gäste, besonders die anwesenden Ehrenmitglieder des Vereins. Allen voran Ehrenvorstand Albrecht Schöring, der nach 44 Jahren im Amt des 1. Vorsitzenden im letzten Jahr das Zepter an seinen Nachfolger, Christian Görtler, übergab. Nachdem der 2. Vorsitzende, Reiner Möhrlein, einen kurzen Überblick über das weitere Programm des Abends gab, hatten die Gäste Zeit bei Musik und gewohnt guter Küche im Vereinsheim in alten Zeiten zu schwelgen. Im weiteren Verlauf des Abend ergriff der 1. Vorsitzende, Christian Görtler, das Wort. In seiner Festansprache ging er auf die Gründungsgeschichte des Vereins, welcher 1927 in Gaustadt gegründet wurde, ein. Maßgeblich für die Gründung der DJK Teutonia Gaustadt war der damalige Kaplan Brendel.

 

Seiner Zeit geistlicher Betreuer des Katholischen-Jugendvereins, dessen Mitglieder sich zum Ball kicken in der „Lehmgrube“, ungefähr auf dem Gelände der heutigen Brauerei Kaiserdom, trafen. Für die sportliche und gesellschaftliche Entwicklung sorgten in frühen Jahren Kaplan Nolte und Pfarrer Drummer. Nach ersten sportlichen Erfolgen in den frühen 1930er Jahren, spürte man bei der DJK Teutonia Gaustadt schon bald den Druck der Nationalsozialisten, welche 1933 die Macht im damaligen Deutschen Reich ergriffen. Weil sich die Mitglieder damals nicht dem Druck der Nationalsozialisten beugen und ihre Grundsätze „Sport in katholischer Gemeinschaft“ aufgeben wollten, wurde der Verein im Jahre 1935 endgültig verboten. Nach der Wiedergründung des Vereins im Jahre 1949, entwickelte sich dann recht schnell wieder ein munteres Vereinsleben.

Anfänglich beschränkte man sich auf Fußball im Herren-, Schüler- und Jugendbereich, im Verlauf der weiteren Jahre entwickelten sich dann verschiedenste Abteilungen. So bildete sich im November 1966 eine Damen-Gymnastik-Abteilung, welche 2016 50-jähriges Jubiläum feierte. Im Jahr 1974 wurde eine Tischtennis-Abteilung gegründet, die bis heute die Vereinsfarben der DJK Teutonia Gaustadt an den Tischen im Landkreis repräsentiert. Im Laufe der Jahre wurden viele weitere und überwiegend heute noch aktive Abteilungen gegründet. Die jüngste, noch aktive Abteilung, Triathlon, wurde im Jahre 2002 gegründet. So bietet der über 600 Mitglieder zählende Verein heute in den Abteilungen Fußball, Tischtennis, Ski, Gymnastik, Aerobic und Triathlon vielerlei Möglichkeiten zum Sporttreiben.

 

Christian Görtler 1.Vorsitzender

Bilder