Guten Tag, heute ist der 20.10.2019 :: Druckversion
Sie sind hier:  » Abteilungen  » Fußball Herren  » 1. Mannschaft  » Spiel-Berichte 
###SUCHE###

Kerwas-Sieg für die Teutonen

Am heutigen Kerwas-Sonntag empfing in der Partie der beiden Kreisliga-Absteiger die DJK Teutonia Gaustadt den SV Hallstadt auf dem Kunstrasenplatz im Gaustadter Sportzentrum.

Hallstadts Keeper Sebastian Kröner hatte das Nachsehen gegen den gut plaziert getretenen Handelfmeter von Spieler-Trainer Daniel Rinbergas.

von M.P für anpfiff.info

In der 1. Spielminute prüfte Tobias Weber den Gästekeeper Sebastian Kröner aus der Distanz. Die Gäste machten es besser, als in der 2. Minute Allessandro Burkard nach einem Lattenabpraller das Leder in die Maschen bugsierte. Die Hausherren spielten trotz des frühen Rückstands konsequent nach vorne.Die Gäste standen tief und die Teutonen blieben im Sechzehner hängen. Auch aus der Distanz konnte man keinen Tor-Erfolg verbuchen. Nabil Raki machte die Bude zum Ausgleich, da die Gäste einen langen Einwurf nicht klären konnten.(30.)

  Auch der SV Hallstadt lies sich nicht lumpen als Stanley Loß nach 32. Minuten, Matze Kühhorn prüfte. Bis zur 1. Halbzeit sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie. DJK-Goalie Kühhorn stand in der 40.Spielminute im Mittelpunkt des Geschehens als er in überragender Manier den Schuss von Patrick Wessels noch zur Ecke klären konnte.(40.) Zu Beginn der 2. Hälfte zogen die Teutonen das Tempo an. In der 53. Minute versenkte Spieler-Trainer Daniel Rinbergas in gewohnt sicherer Manier einen Handelfmeter zur Führung der Teutonia. Keine zwei Minuten später durfte sich SVH-Keeper Sebastian Kröner auszeichnen, indem er einen Kopfball von Johannes Bergen noch von der Linie kratzen konnte.(55.)

 

Nun rollte der Teutonen-Express mit gekonnt gewohnt flüssigen Kombinationen auf das Hallstadter -Tor zu. Nach einem flach getretenen Freistoß von Rinbergas auf Weber konnte dieser aus 20-Metern sehenswert zum 3:1 abschließen.(59.) Hallstadt steckte nicht auf und spielte weiterhin nach vorne. Sebastian Baum legte nach 66.-gespielten Minuten die Murmel uneigennütz auf Spielertrainer Daniel Rinbergas ab der seine zweite Bude an diesem Tag erzielte. Nabil Rakil durfte sich wenig später auch als zweifacher Torschütze an diesem Kerwas-Sonntag mit seinem Tor zum 5:1 Enstand eintragen.

 

Patrick Wessels abgefeuertes Geschoss auf Hallstadter Seite ging in die zweite Etage des Michaelsberger Wald. (81.) Die Hausherren spielten die restlichen Minuten locker herunter zum verdienten Kerwas-Sieg an diesem 13.Spieltag in der Kreisklasse Bamberg 1 herunter.

Weitere Bilder.....